Sachverständigenkosten

Die Sachverständigenkosten werden beim unverschuldeten Unfallereignis immer von der gegnerischen Versicherung getragen. Bei sogenannten Bagatellschäden (bis 750 Euro) können Kürzungen vorgenommen werden.